Falsche Fenster werden wieder ausgebaut - Kommunikation mit Bauleiter schwierig und teilweise nervenraubend (14.04.2016)

Donnerstag, 14 April, 2016 - 07:50

Falsche Fenster werden wieder ausgebaut - Kommunikation mit Bauleiter schwierig und teilweise nervenraubend (14.04.2016)

14 Tagen lang haben wir erfolglos versucht, unseren Bauleiter zu erreichen bzw. ihm Informationen zu entlocken. Ist ja leider nicht das erste Mal, dass wir Problem mit der Kommunikation mit dem Bauleiter haben (siehe: http://www.bautagebuch-liste.de/blog/jx7/2016/02/bauleiter-innenausbau-versetzt-uns-sechs-mal-folge) Nachdem wieder einmal angekündigte Anrufe nicht erfolgten, konnten wir heute endlich telefonieren:

1) Der für morgen anberaumte Termin mit dem Elektriker wegen der Positionierung der Steckdosen etc. wurde doch noch bestätigt. Dieser Termin wurde bereits zwei Mal verschoben, das letzte Mal wurde er am gleichen Tag abgesagt, an dem er stattfinden sollte.

2) Auch zu den Fehlern bei der Fenstermontage vor 2 Wochen haben wir endlich Rückmeldung: Die beiden falsch montierten Fenster (zu groß, dafür ohne Rolläden) werden wieder ausgebaut und durch Fenster mit Rolläden ersetzt. Die Fenstergriffe werden evtl. auch wieder getauscht. Wir hatten weiße Griffe bestellt, silberne wurden montiert, was für uns eigentlich auch ok gewesen wäre.

Aktuell haben wir 2 Wochen Verzug zum Bauzeitenplan? Die 2 Monate nach dem Richtfest tat sich kaum was auf der Baustelle. Andere Baustellen in der Nachbarschaft waren zwei Wochen nach dem Richtfest so weit, wie wir zwei Monate nach dem Richtfest. Jetzt scheint die Sache wieder Fahrt aufzunehmen. Der Innenputz ist gemacht, an den Gipskartonwänden und am Fahrradschuppen wird gearbeitet, als nächstes stehen die Installationen an (Heizung-Sanitär-Lüftung-Installation, Elektro-Installation, Erdbohrung, Hausanschlüsse) sowie die Dämmung und der Außenputz

Auf das Angebot für die Sanitärausstattung warten wir seit neun Wochen, jetzt wurde es uns für Montag versprochen. Bereits die Bemusterung der Haustür war ja aus unserer Sicht eine Katastrophe (siehe http://www.bautagebuch-liste.de/blog/jx7/2016/03/bemusterung-und-angebot-der-haustuer-nervig-ohne-ende-stand-230316)

 

 

Eingestellt von