Rest- und Nacharbeiten 12 Monate nach Einzug (18.08.2016)

Freitag, 18 August, 2017 - 01:00

Rest- und Nacharbeiten 12 Monate nach Einzug (18.08.2016)

Stand: 05.11.2017:

14 Monate nach Hausübergabe und Einzug fanden die letzten Rest- und Nacharbeiten von Gemünden Bau statt.

    Hier die Liste der Arbeiten, die erst nach Einzug (13.08.2016)  fertiggestellt wurden:

    Im Haus

    • August 2016
      • Fehlende Bodenleisten
      • Endmontage Treppengeländer
      • Montage Sonderinnentüren (2 Schiebetüren und eine Glastür)
      • Fehlerbehebung Heizung
      • Eine Steckdose war defekt. Die Sicherung flog immer raus, wenn man einen Stromverbraucher anschloss.
      • Ein Waschbecken hat geleckt.
    • September 2016
      • Spalte unter Zargen verschließen
      • Einmessung & Einweisung Lüftung
      • Reparatur des nicht ganz schließenden Fensters im Bad
      • Fehlerbehebung Heizung
    • Oktober 2016
      • Anstrich der Fliesenkanten
      • Malerausbesserungen
      • Fehlerbehebung Heizung
    • November 2016
      • Montage einer L-förmigen Edelstahlkante als Abschlussleiste am Fliesenboden im EG-Flur zum Treppenauge, die verhindern soll, dass Putzwasser ins Treppenauge runterläuft.
      • Reparatur des klemmenden Fenstergriffs im Kinderzimmer
      • Fehlerbehebung Heizung
    • Januar 2017
      • Reparatur der Heizung (Korrektur der Einstellungen, Austausch von Teilen)
      • Korrektur des Lichtschalters für die Außenbeleuchtung ("An" und "Aus" war vertauscht, die Kontrolleuchte brannte, wenn die Lampe aus war)
      • Neueinstellung der Bewegungsmelder (Der Radius des Bewegungsmelders war zu groß, er reagierte, wenn auf der Straße Autos vorbeifuhren.)
      • Abdeckgitter für den Lichtschacht vor dem Schuppen 
    • Februar 2017
      • Austausch des defekten Handtuchheizkörpers
    • März 2017
      • Bei der Halterung der Glastür vom Flur zum Wohnzimmer hatte sich eine Schraube gelockert, die Tür schloss nicht mehr, ohne an der Zarge anzuschrammen. Das Problem konnte gelöst werden.
      • Austausch Schuppenschloss: Die von Hörmann mitgelieferten Buntbartschlösser sind laut Meinung des zuständigen Handwerkers ungeeignet. Er selbst brauchte mehrere Minuten und unzählige Versuche, bis er das Schloss schließen konnte. Eigentlich gehören hier Zylinderschlösser hin. Die Schlösser wurden ausgetauscht.
    • Oktober 2017
      • An der Lüftungsanlage konnten Maßnahmen getroffen werden, die die Lautstärkesituation verbesserten.

    Außenanlagen

    • August:
      • Einfahrten pflastern
      • Bangkirai-Terrasse
      • Eingangstreppe
      • Mülltonneneinhausung
    • Oktober
      • An manchen Stellen des Spritzschutzes fehlten noch ein paar Basaltkiesel
      • Abschlussblech an Oberkante der Mülleinhausung
      • Lichthof Kellerfenster zur Straße hin
      • Anstrich (Haus, Eingangsüberdachung, Mülleinhausung)
    • November
      • Anschluss von Noppenmatte zu Sockelputz bzw. Spritzschutz
      • Austausch der gerissenen Planke an der Bangkirai-Terrasse
      • Entfernung von Farbflecken an der Terrassentür
    • Dezember
      • Fallrohr Schuppen
      • Steckdose für Zisternenpumpe an Mülleinhausung anbringen
      • Bewegungsmelder Schuppen
    • Mai
      • Loch in Fassade zwischen der Unterkante des Treppenhauslichtbands und der Oberkante des Schuppendachs
        => Das Loch wurde mit einem "Abweiser" geschlossen werden.
      • An einem Lichtschacht fehlte die Diebstahlsicherung, außerdem war der Lichtschacht sehr verdreckt
        => Die Diebstahlsicherung wurde montiert werden und der Lichtschacht dabei nochmal gereinigt .

    Folgende Punkte, die bei der Endabnahme am 21.04.2017 von unserem Baugutachter Herr Badusche angemahnt wurden, wurden letzendlich nicht behoben:  

    • Ein Rolladenstopper fehlt an einem bodentiefen Fenster im Erdgeschoss. Momentan steht der Rolladen auf den Kieseln des Spritzschutzes auf.
      => Der Stopper sollte eigentlich montiert werden, kam aber nie.
    • Der Anstrich am Sockel der der Mülltoneneinhausung ist fleckig, weil das Blech auf der Oberkante nicht direkt nach dem Anstrich montiert wurde und Regenwasser auf die frisch gestrichene Farbe runterlief.
      =>  Gemünden hatte versprochen, dass die Stellen neu gestrichen gestrichen werden sollen. Der Mangel ist allerdings zugegebenermaßen kaum zu sehen.
    Eingestellt von