Was lange währt wird (hoffentlich) endlich gut ... oder war es doch die Fristsetzung?

Dienstag, 24 Januar, 2017 - 10:10

Was lange währt wird (hoffentlich) endlich gut ... oder war es doch die Fristsetzung?

In der letzten Woche haben wir Allkauf schriftlich eine Frist zum Abschluss der Klärungen und technischen Prüfung gestellt. Interessanterweise ist jetzt plötzlich am Montag die Info gekommen das die offenen Punkte geklärt sind. Ob das jetzt auch ohne Fristsetzung geklappt hätte, bleibt wohl ein ungelöstes Rätsel wink

Den Lieferant für das Glaselement im Bad, den Allkauf damals für ihr Musterhaus hatte, gibt es wohl angeblich nicht mehr. Der Vorschlag von Allkauf ist jetzt, dass wir mit einer Fensterlösung mit Alu/Edelstahl anstelle Holz planen (damit wir weitermachen können) und sie suchen währenddessen weiter ob sie doch noch einen Lieferanten für Holz finden. Auch die Variante mit Alu/Edelstahl wäre für uns eine Lösung sodass wir ohne Probleme weitermachen können. Nichtsdestotrotz wäre die Variante mit Holz aber auf jeden Fall schöner.

Letztendlich geht es jetzt nach fast 7 Wochen endlich weiter. Unsere Architektin hat die letzten Änderungen in den Grundrissen eingetragen (ein fenster* musste noch bemaßt werden und das Fensterelement im Bad eingetragen werden).
Jetzt warten wir auf die abschließende Mehrungs- und Minderungsliste (es gab noch einmal vereinzelte Kostenänderung durch Anpassungen bei der Kellerdämmung) und werden dann alles erneut unterschrieben an Allkauf/den Architekt geben.

Somit kann es sich beim Abschluss der technischen Prüfung und somit beim Terminvorschlag für die Bemusterung nur noch um Tage handeln. (Hoffentlich zumindest smiley)

Fortsetzung folgt....

 

Update 27.01.17:

Leider war die neueste Auflistung der Minderungen und Mehrungen des Architekten aus unserer Sicht fehlerhaft. Unsere Rückfragen von heute werden jetzt wieder über Allkauf geschleust, sodass es diese Woche wieder zu keinem Abschluss kommt. Zu allem Überfluss steht in der kommenden Woche auch noch eine Dienstreise an, sodass es im schlimmsten Fall zu einer erneuten Verzögerung von einer weiteren Woche kommt. *angry Nur ganz geringfügig genervtangry*

Eingestellt von