Dacheindeckung, Elektrik, 3. Rate

Montag, 23 Juli, 2018 - 11:43

Dacheindeckung, Elektrik, 3. Rate

 

Das Dach wurde eingedeckt und ist auch schon fast fertig. Der Gutachter hat ein paar Mängel der Firma Ernst, Michael aus Soltau entdeckt, welche noch behoben werden müssen.

Z.B. wurden Gitter falsch herum eingebaut, die z.B. Mäuse daran hindern sollen, zwischen Regenrinne und Dachsteine zu kriechen. Außerdem wurde eine beschädigte Regenrinne mit Silikon abgedichtet. Diese muss in ganzer Länge ausgetauscht werden. Da hat sich der Gutachter wohl schon gelohnt. ;-)

Sonst sind wir echt zufrieden mit dem Ergebnis und finden es sieht klasse aus. :-)

Hier wurde dann die 3. Rate an den Bauträger fällig: 17.507,92€

 

[Gutachter am Klettern]

 

Hier wird die Solarthermie durchs Dach geführt.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Elektrik ist nun verlegt. Nächste Woche soll der Innenputz* an die Wände kommen. Dann sieht wieder alles anders aus in den Räumen.

 

 

Unter dem Waschtisch haben wir eine Steckdose geplant. In diesem sollen Steckdosen für Zahnbürste, etc. sein. Außerdem ein Bewegungsmelder mit Nachtlicht darunter.

 

 

Im Hauswirtschaftsraum (HWR) laufen die Kabel zusammen.

 

Der Baugutachter hat die Verlegung der Elektrik als Vorbildlich beschrieben.

 

 

 

Küche*:

 

 

Im Wohnzimmer kam Eigenleistung ins Spiel. Für Lautsprecher, HDMI-Kabel für den Beamer und zukünftigen Umstellungen von Möbeln/ TV haben wir Leerrohre verlegt. Wenn alles geklappt hat, sollten später keine Kabel im Wohnzimmer herumliegen.

 

[Große Verteilerbox für ankommende und abgehende, austauschbare Kabel]

 

Im Obergeschoss: Für die geplante Leichtbauwand, die Schlafzimmer von Ankleide trennen soll, wurden die Kabel lose verlegt. In der Leichtbauwand kommen Steckdosen und CAT Kabel hinein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eingestellt von