Klinker

Donnerstag, 20 Juni, 2019 - 13:13

Klinker

Heute wurden die Klinker angebaut.

Leider gab es ein kleines Abstimmungsproblem, da der Verputzer für den Innenputz* heute auch vor Ort war. Dadurch, dass die Fenster* aber alle zugehangen waren um sie zu schützen, war es drinnen leider etwas zu dunkel um dort zu arbeiten. Über die sinnlose Anfahrt waren die Arbeiter etwas sauer. Der Bauleiter* war zu dem Zeitpunkt leider per Telefon auch nicht zu erreichen.

Hier ein paar Eindrücke von der Klinker Fassade vom Typ Geestbrand bunt-weiß:

Auf unserer Südseite haben wir ja, wie bereits geschrieben, konstruktionsbedingt auf Klinkerfassade verzichtet. Dort wird dann später noch putz* aufgetragen. Leider ist es jetzt so wie auf den Bildern zu sehen, dass die Klinkerfassade abrupt endet und dort die Dämmung offen liegt. Da wurde leider nicht daran gedacht, dass die Dämmung nicht feucht werden darf. Der Bauleiter* ist davon ausgegangen, dass die Klinker Firma die offene Dämmung mit abdichtet. Um die Dämmung vor Regen zu schützen haben wir provisorisch versucht Selbstklebefolie um die Dämmung rumzuwickeln. Wie man sich denken kann klebt die Folie weder am Klinker noch am Beton. Die Folie wird nun hauptsächlich von Paketklebeband gehalten, welches am Dachkasten und am Gerüst festgeklebt ist. Der Bauleiter* meinte er kümmert sich darum, leider war das schon vor einer Woche. Die Dämmung der Putzfassade lässt leider noch auf sich warten, weil dafür erstmal die Raffstores an den DreiecksFenstern* angebracht werden müssen und das dauert noch...

Eine Sache, die mit der Klinker Firma ebenfalls nicht so ganz glücklich geklappt hat, sind die Fugen. Wir hatten den Sonderwunsch helle Fugen anzubringen. Die haben zwar etwas mehr gekostet, aber das hat noch besser zu dem Klinker gepasst. Leider hat unsere Klinker Firma das zu spät realisiert. Die können wohl diese Fugenart nicht anbringen und deshalb musste dafür extra ein neuer Auftrag an eine andere Firma vergeben werden. Das dauert jetzt natürlich noch...

Eingestellt von