Weblogs

Es hat sich viel getan in den letzten knapp 5 Wochen, Endspurt! :D

In den vergangenen 5 Wochen hat sich bei uns getan. Wir sind auf der Zielgeraden und die letzten Arbeiten werden erledigt.

Hier ein kleiner Überblick:

- beide Bäder sind jetzt komplett gefliest und verfugt

- die Montage der Keramiken ist in vollem Gange

- die ersten zaghaften Ansätze die Baustelle aufzuräumen haben begonnen

- der Wunschboden für das OG wurde angeliefert

Mehr Infos und natürlcih Bilder findet ihr HIER -> https://www.instagram.com/neu.da.alt.zu.teuer/

Keller

Ab dem 06.11. wurde durch die Firma Glatthaar (Schramberg) der Fertigkeller errichtet. Auch hier lief alles zügig und reibungslos. Im Vorfeld hatte ein Mitarbeiter des Architekten (Meinhausarchitekten, Koblenz) noch für eine Schrecksekunde gesorgt, der die Höhenabsprache zwischen Haus- und Kellerbauer nicht kannte und behauptet hatte, die Höhenlage der Baugrube sei falsch.

Es geht los....der Erdbau

Nachdem uns am 25.10 Mittag eine Mail erreichte das es am 29.10. tatsächlich losgeht...

Man möge bitte dem Vermesser Bescheid geben das er spätestens am 30.10. die Feinabsteckung vornimmt. Man beachte der 25. war ein Freitag. Zunächst glaubten wir nicht das unser Vermesser so schnell springen kann. Doch auf unser Vermessungsbüro ist Verlass, am 30.10. 7:30Uhr wurde abgesteckt.

Genug Solarstrom im Oktober

Im Oktober haben wir keine Heizung gebraucht, daher war unser Energieverbrauch relativ niedrig. Leider erhöhte sich der Strombezug aus dem Netz. Am Ende des Monats haben die Reserven aus einem halb vollen Stromspeicher nicht mehr gereicht. 

 

Trotzdem sind die Werte zufriedenstellend:

297 kWh - der gesamte Energieverbrauch

19 kWh - Strombezug aus dem Netz

469 kWh - Solarstromerzeugung

94% - Autarkiegrad im Oktober

 

Die Zahlen im 2019 bis jetzt:

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds