Mein Weblog

Vorwort:

Herzlich Willkommen zu unserem Eigenheim-Projekt!

Gerne nehmen wir Euch mit auf dem Weg zu unserem Traumhäuschen mit Modul Hausconcept.
Viel Spaß beim Lesen! 

Letzte 5 Blogeinträge:

Dienstag, 29 September, 2020 - 00:00

Am 03.09 kamen unsere lang ersehnten Fenster. An einem Tag waren bereits fast alle Fenster eingebaut. Wir sind begeistert von den grau Folierten Fenstern und würden es uns nicht mehr anders wünschen. Am 04.09 war das Haus dann komplett dicht und wir konnten mit Schlüssel das erste Mal unser Haus aufschließen. Was für ein Meilenstein!!

Schlag auf Schlag ging es weiter. Die Außendämmung wurde geliefert und angebracht. Gleichzeitig wurde mit dem Innenputz begonnen. Die Firmen haben sauber und zügig gearbeitet. Nach der Beendigung der Innenputzarbeiten hat die Firma Kostyuk mit dem Verlegen der Fußbodenheizung begonnen und am 24.09 kam der Estrich. Nach drei Tagen nicht betreten und langersehntem warten, durften wir uns das fertige Ergebnis endlich anschauen. Das Haus wirkte durch den Estrich und die Innenputzarbeiten richtig wohnlich und wir bekamen ein erstes, richtiges Raumgefühl. Nun begann für uns das Lüften.
Auch von außen wurde das Haus wohnlicher. Ende September war auch der Außenputz fertig und das Häuschen erstrahlte in einem schönen weiß. Wir hatten uns entschieden, unseren Erker in einem dunkleren Grauton farblich abzusetzen. Hier hatten wir bei der Auswahl Glück, dass die Malerfirma rein zufällig einen Grauton dabei hatte, der uns sofort zugesagt hat. Mit unserer farblichen Auswahl sind wir sehr zufrieden und sind jetzt schon ganz verliebt in unser Häuschen.

Eingestellt von Lisa T.
Samstag, 15 August, 2020 - 00:00

Die Stadt begann am 06.08 mit den Vorbereitungen für unsere Hausanschlüsse. Durch unsere Lage an der Hauptstraße des Ortes, musste die Straße für 10 Tage voll gesperrt werden. Hier sind für uns unkalkulierbare Kosten entstanden und dieses Thema hat uns viele Schwierigkeiten bereitet. Unser Bauleiter Herr Holz hat uns in der Zeit mit Rat und Tat beiseite gestanden.

Während unseres Urlaubes waren wir auf Fliesensuche und Badausstattung für die beiden Badezimmer. Wir haben nach Empfehlung des Bauträgers verschiedene Fliesenausstellungen besucht. Hierzu gehörten Fliesen Cussler, Fliesen Krüger und Fliesen Raubinger. Bei Fliesen Krüger haben wir unsere Finale Auswahl an Fliesen getroffen und uns für 60x120cm und 60x60cm Fliesen entschieden. Fliesen Krüger hatte eine große Ausstellung mit einer kompetenten Beratung und wir haben unsere Traumfliesen gefunden.

Wir haben uns verschiedene Badausstellungen angeschaut. Mit der von Modul Hausconcept vorgeschlagenen Ausstellung waren wir nicht hundertprozentig zufrieden. Die Beratung entsprach nicht unserer Vorstellung und wir kamen auf keinen gemeinsamen Nenner.

Modul Hausconcept gab uns daraufhin noch weitere Ausstellungen und Ansprechpartner, mit denen wir uns in Verbindung setzen konnten. Bei der Firma Bumke in Hannover wurden wir ausführlich beraten und Frau Bleth ging auf unsere Wünsche sehr gut ein, indem sie uns viele Optionen und Möglichkeiten aufzeigte. Mit den ausgesuchten Sanitärobjekten hatte Firma Bumke uns eine 3-D Ansicht unseres Badezimmers erstellt. Letzendlich waren wir mit der Beratung von Frau Bleth sehr zufrieden und haben uns unsere Traumbäder zusammengestellt. Aus der Erfahrung heraus können wir allen zukünftigen Bauherren nur raten, ein gutes Budget für die Badezimmerplanung einzuplanen. Der Kostenvoranschlag haute uns aus den Socken und wir waren froh, in einem weiteren Termin mit Frau Bleth Anpassungen zu machen, die trotzdem unseren Wünschen entsprachen.

Eingestellt von Lisa T.
Montag, 10 August, 2020 - 00:00

Im August wurde das Dach gedeckt und das Velux Fenster eingebaut. Wir hatten uns den Ziegel Rubin 9V von Braas in Anthrazit und matt engboiert ausgesucht. Mit unserer Auswahl sind wir sehr zufrieden.

Am 07.08. hatten wir mit dem Elektriker Herr Thiessen, einen Termin zur Durchsprache. Wir gingen gemeinsam durch das Haus und haben jeden Raum besprochen. Wir hatten uns im Vorfeld bereits sehr viel mit dem Thema Elektrik befasst. Wir sind durchgegangen an welche Stellen Steckdosen und Lichtschalter gesetzt werden sollen. Dies stellte sich im gemeinsamen Gespräch mit den Elektiker als sinnvoll heraus, da wir bereits eine ungefähre Vorstellung hatten, welche Möbel an welche Stellen im Haus ihren Platz finden werden.

Herr Thiessen hat uns viele wertvolle Tipps mit auf den Weg gegeben und konnte uns in unser Entscheidungfindung gut unterstützen. Unter anderem war hier ein Vorschlag seinerseits ein Leer- Rohr für den Fernseher. Hier können die Kabel in der Wand versteckt werden, wenn der Fernseher an der Wand befestigt wird. Wir sind begeistert! Mit Herrn Thiessens Beratung und Arbeit waren wir vollstens zufrieden.

 

Am Tag danach hatten wir ebenfalls mit dem Sanitär Installateur Herr Kostyuk einen Termin. Hier wurde besprochen, auf welcher Höhe die Waschbecken und Toiletten angebracht werden sollen und welche Abstände wir zwischen Dusche, Waschbecken und Toilette haben werden. Wir haben uns für Unterputz- Amaturen in der Dusche und an den Waschbecken entschieden. 

Des Weiteren haben wir uns dazu entschieden, in beiden Badezimmern Handtuchheizkörper anzubringen, die über die Fußbodenheizung betrieben werden. 

 

Kurz darauf starteten beide Firmen mit ihrer Arbeit. Ende August waren alle Vorbereitungen für Elektrik und Sanitär im Rohbau abgeschlossen.

 

Eingestellt von Lisa T.
Samstag, 4 Juli, 2020 - 00:00

Nachdem die Maurer am Samstag den 04.07., begonnen hatten, war das Erdgeschoss am Montag bereits fertig und wir konnten unsere Räume bestaunen.

In der Woche kam dann auch die Decke für das Erdgeschoss. Für die Lieferung der Decke war ein bestimmter Kran notwendig, da andernfalls einige bürokratische Angelegenheiten angefallen wären und eine vorübergehende Ampel an der Hauptstraße hätte installiert werden müssen. Herr Holz hatte jedoch schnellstens einen anderen Kran organisiert, wodurch die Decke wie geplant geliefert werden konnte. Am Ende der zweiten Woche standen wir also schon auf unserer Decke und somit in unserem Obergeschoss.

Herr Holz teilte uns mit, dass unser Richtfest am 21.07 stattfinden kann. Das Obergeschoss wurde gemauert und die Dachdecker haben die Dachbalken montiert.

Am 21.07 feierten wir unser Richtfest. Es war trotz Corona ein schöner Nachmittag und wir bedanken uns herzlich bei Modul Hausconcept für die tolle Überraschung in Form eines Luftbildes des Hauses.

Am 27.07 kamen die Dachdecker erneut um das Dach zu schließen und die Vorbereitungen für die Dachziegel zu treffen.

Eingestellt von Lisa T.
Dienstag, 30 Juni, 2020 - 00:00

Am 12.06 bekamen wir die Nachricht vom Bauleiter, dass in der nächsten Woche der Bagger geliefert und das Haus abgesteckt werden kann. Am 29.06 ging es mit den Erdarbeiten los. Teile der ausgehobenen Erde wurden von der Firma Bähre auf dem Grundstück verteilt und der Rest musste abgefahren werden. Der Archäologe konnte zur unserer Erleichterung nichts vorfinden. Donnerstag kamen die Fundamente und am Ende der Woche war unsere Bodenplatte schon fertig. Die Maurer haben gleich am Samstag mit den Arbeiten am Erdgeschoss begonnen.

Es war eine aufregende erste Woche und wir sind begeistert, wie schnell die Arbeiten vorangehen.

 

 

 

Eingestellt von Lisa T.