Mein Weblog

I&M
Vorwort:

Wir bauen das Haus Freising mit der Firma nsk GmbH (Halberstadt), die Häuser werden auch durch die Firma Massivhaus-Zentrum (Magdeburg) vermarktet. Die Erdarbeiten wurden durch die Firma VSV Votteler (Pfullingen) ausgeführt, der Keller kommt von Glatthaar-Fertigkeller (Schramberg), beauftragt über nsk GmbH.

 

Letzte 5 Blogeinträge:

Donnerstag, 25 Juni, 2020 - 22:48

In letzter Zeit ging es kräftig vorwärts, heute wurden die Dachdecker fertig, mittlerweile sieht es schon wie ein Haus aus ...

Damit hat sich hoffentlich nun endlich auch das Thema Wasser im Keller endgültig erledigt, er wurde nochmals ausgepumpt und muss jetzt noch vollends austrocknen.

Eingestellt von Matze719
Dienstag, 2 Juni, 2020 - 22:10

Das Haus wächst in die Höhe, die Geschossdecke ist verlegt. Allerdings kommt die Planung mit der zügigen Arbeit der Maurer nicht mit, nachdem mit Schrecken festgestellt wurde, dass Fronleichnam in Baden-Württemberg ein Feiertag ist verschiebt sich der Termin für die Stellung des Dachstuhls um eine Woche ...

Eingestellt von Matze719
Mittwoch, 20 Mai, 2020 - 23:52

Letzte Woche haben nun endlich die Maurerarbeiten begonnen. Die Arbeiten kommen zügig voran, nächste Woche soll die Decke draufkommen.

Im großen und ganzen sieht es ganz gut aus, es sind an einigen Steinen Ecken ausgebrochen und ein Fenster fehlt. Da können die Maurer aber gar nichts dafür, es ist im Plan nicht richtig eingezeichnet.

Eingestellt von Matze719
Samstag, 11 April, 2020 - 23:23

Da den ganzen Winter über Regenwasser in den Keller eingedrungen war stand im ganzen Keller das Wasser 6-7 cm hoch. Das gute Wetter möchte ich nutzen um die Feuchtigkeit aus dem Keller zu bekommen.

Auf den Nachbarbaustellen wurde auch heute an Karsamstag kräftig gearbeitet.

Für das Auspumpen habe ich mir eine Gardena Tauchpumpe 4000/1 gekauft, die ich später auch in der Zisterne nutzen möchte. Ich bin wirklich zufrieden mit dem Gerät, es hat tatsächlich bis auf die in der Beschreibung genannte Restwasserhöhe von 5 mm abgepumpt. Ich hoffe, dass das trockene Wetter den Rest vollends erledigt.

Eingestellt von Matze719
Freitag, 21 Februar, 2020 - 00:00

Eigentlich sollte hier seit Weihnachten das Erdgeschoss stehen. Wegen "Temperaturen um den Gefrierpunkt" ruht jedoch seit 02.12.2019 der Bau, während auf den umliegenden Baustellen (u.a. auch zwei Massivhäuser) fast den ganzen Winter hindurch gearbeitet (u.a. gemauert und betoniert) wurde.

Auch das Thema Regen- / Frostsicherung ist völlig Fehlanzeige. Nachdem bei Starkregen tagelang Wasser durch die Treppenöffnung in den Keller gelaufen ist habe ich auf eigene Faust wenigstens eine Plane angebracht.

Eingestellt von Matze719