Weblogs

2 Jahre nach einzug

Inzwischen haben wir auch eine Garage gebaut. 

Hier muss ich anmerken die suche war schwieriger als für das Haus. Leider ist das Fundament immer seperat zu beauftragen. Es gibt keinen Anbieter der alles aus einer Hand anbietet. Genaugenommen kann ich jedem ans Herz geben das Fundament mit dem Hausfundament zu gleich gießen zu lassen. Erspart einem eine Menge sucherei. 

 

Energiebilanz nach 2 Jahren

Am Mittwoch, den 28.08.2019, haben wir den zweiten Geburtstag unseres Stromzählers gefeiert 

Es ist unser einziger Zweirichtungszähler, dass bedeutet: auch die Wärmepumpe (Heizung, Warmwasser, Kühlung) ist daran angeschlossen.

Also, innerhalb von 2 Jahren haben wir 11.166 kWh Solarstrom ins Netz eingespeist und 2.584 kWh aus dem Netz bezogen.

Finanziell sieht es so aus:

wir haben

11.166 kWh x 0,122 € = 1.362,25 € erhalten

2.584 kWh x 0,29 € = 749,36 € gezahlt

----------------------------------------------------

Endlich mal einen Haken an ein Gewerk machen, Sanitär fertig. Weiterer Termin Regenwasserentwässerung

Heute  wurden alle Mängel im Gäste WC* und im Bad beseitigt. Der Herr D. von der Fimra Z hat Wort gehalten und alles in Ordnung gebracht.  Darüber hinaus hatten wir wieder eine Termin mit dem HIT Mann aus Berlin, es bahnt sich eine Lösung mit der Regenwasserversickerung an. 

Die Bodenplatte wird gegossen :-)

Heute wurde die Bodenplatte gegossen. Für unseren kleinen waren die Betonpumpe und der Mischer am aufregendsten. Wir durften auch einen Glückscent in die Bodenplatte geben. Jetzt warten wir auf den Bauablaufplan von Scanhaus. Mal schauen wann dieser eintrudelt. Noch ein paar Bilder wie das ganze nun aussieht.

 

Streifenfundament

Gestern und heute wurde Das Streifenfundament erstellt und die Mehrspartenhauseinführung eingesetzt. Diese verursachte übrigens auch Mehrkosten bei Scanhaus da diese zwar Pflicht ist, aber nicht im Hauspreis inbegriffen ist, nur zur Info nebenbei.

Unser jüngster Sohn ist auch meistens dabei und überprüft ob alles richtig ist. *lach*

Sind das Profis?

Das soll mein Eingang sein. Sozusagen die Resterampe! Sieht so ein professionell verlegtes Pflaster aus? Kann da jemand nicht rechnen? Wie lange wird es dauern, bis der dünne Stein oben rechts bricht? Die Ausführung der Außenarbeiten ist teilweise enttäuschend und inakzeptabel. Ich hoffe, dass der Bauleiter* das ebenso sieht.

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds