Weblogs

Nach langem Warten

Hallo Zusammen,

wie im Titel bereits beschrieben, nach langem Warten haben wir am 4.Juni endlich das Los für ein Grundstück im Ort gezogen. Postwendend sind wir dann zum Bauunternehmen und haben den Auftrag erteilt. Seit dem sind wir am Planen und warten. Leider ist das Zeitmanagement der Firma nicht so toll. Aber davon lassen wir uns nicht abschrecken.

Das Grundstück wurde erstmal gemäht. Einen Tag später waren auf einmal pinkmakierte Pflücke für die Grobabsteckung auf dem Grundstück. Super, bald gehts los!!

Stromzähler und Energiebezug

Huurra, unser Stromzähler ist 3 Jahre alt geworden!

Eigentlich bereits am 28.08.2020, aber zum Glück macht er mir ja keine Vorwürfe für die verspätete Geburtstagsfeier. Die Hauptsache ist: ich habe die Fotos vom 28.08.2020 und wir können ganz genau sehen, wie viel Energie uns zu 100% Autarkie gefehlt hat. 

Sanitärinstallation fertig

Alle Rohre und Abwasserrohre sind gelegt und die erste Schicht Dämmung ist drauf. Nun müssen noch die Rohre für die Fußbodenheizung drauf und dann kann in 3 Tagen der Estrich kommen. Das von MRL beauftragte Unternehmen hat wie seine Vorgänger auch zu unserer Zufriedenheit gearbeitet. Ein kleiner Betrieb mit guten Leuten und einem sympathischen Chef.

Es geht vorwärts ...

In letzter Zeit geht es rasant vorwärts, daher habe ich kaum noch Zeit zu schreiben. Wir haben in Eigenleistung Kabel verlegt, der Innenputz ist fertiggestellt. Diese Woche liefen parallel Außenputz und Rohinstallation Sanitär und Heizung. Nächste Woche soll dann auch schon der Estrich reinkommen.

Hausanschlüsse, Badezimmer- und Fliesenausstellung

Die Stadt begann am 06.08 mit den Vorbereitungen für unsere Hausanschlüsse. Durch unsere Lage an der Hauptstraße des Ortes, musste die Straße für 10 Tage voll gesperrt werden. Hier sind für uns unkalkulierbare Kosten entstanden und dieses Thema hat uns viele Schwierigkeiten bereitet. Unser Bauleiter Herr Holz hat uns in der Zeit mit Rat und Tat beiseite gestanden.

Es geht los! Baubeginn

Am 12.06 bekamen wir die Nachricht vom Bauleiter, dass in der nächsten Woche der Bagger geliefert und das Haus abgesteckt werden kann. Am 29.06 ging es mit den Erdarbeiten los. Teile der ausgehobenen Erde wurden von der Firma Bähre auf dem Grundstück verteilt und der Rest musste abgefahren werden. Der Archäologe konnte zur unserer Erleichterung nichts vorfinden.

NSK GmbH Massivhauszentrum Baustopp

Baustopp  Bauherrenbürgschaft Sicherheitsleistung Rechtsstreit

So, jetzt hat unsere Baufirma NSK GmbH Massivhauszentrum den Bau gestoppt.

Weiterhin dient als sein Argument die Bauherrenbürgschaft.

Gleichzeitig verlangt er Aufhebung der Preisbindung u.macht  die zusätzlichen Kosten durch die Bauzeitverlängerung geltend.

https://www.facebook.com/Erfahrungen-mit-NSK-Massivhauszentrum-111250837309955

 

 

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds