Bauartikel

Hausverkauf: Worauf müssen Eigentümer besonders achten?

Der Verkauf eines Hauses bringt für Hausbesitzer wichtige Entscheidungen mit sich und sollte sorgfältig vorbereitet werden. Folgende Punkte gilt es bei der Verkaufsplanung zu beachten:

 

1. Marktwert der Immobilie einschätzen

Erhaltungszustand und Alter des Gebäudes sowie Schwankungen am Immobilienmarkt beeinflussen den Marktwert der einer Immobilie. Und auch die Gegend, in der sich die Immobilie befindet, nimmt Einfluss auf den Preis – Ballungsgebiete entwickeln sich teilweise völlig anders als ländliche Regionen.

 
Was sagen Bodenrichtwert und Mietspiegel aus?

Der Mietspiegel gibt Auskunft über das durchschnittliche Mietpreisniveau in einer Gemeinde. Das Kernstück bildet dabei die Mietpreistabelle, in welcher die ortsüblichen Mieten pro Quadratmeter für Wohnungen ähnlicher Größe und Beschaffenheit aufgelistet werden. Dazu werden die durchschnittlichen Mieten sowie die Mietpreisspannen angegeben.

 
Arbeitskleidung richtig reinigen – Informatives und Tipps für Bauherren

Ohne robuste Arbeitskleidung geht auf dem Bau nichts. Während beispielsweise Schuhe mit durchtrittsicheren Sohlen vor Verletzungen der Füße schützen, gewährleisten Schutzhelme und Schnittschutzhosen bei diversen Arbeiten die nötige Sicherheit beim Hausbau. Sowohl beauftragte Handwerksbetriebe als auch der Bauherr selbst sind für den Schutz der Aktiven verantwortlich. Bei der Reinigung der textilen Ausrüstung ist teilweise Vorsicht geboten, um die Schutzwirkung nicht zu beeinträchtigen. Was bei der Textilpflege wichtig, hier im Fokus.

 
WPC Dielen verlegen – einfacher als gedacht

WPC Dielen bestehen aus einem Gemisch aus Holz und Kunststoff. Sie sind rutschfest, eigenen sich zum Barfußlaufen und splittern nicht. Als Terrassenbelag zeigen sie sich pflegeleicht und lassen sich einfach verlegen. Trotzdem ist bei der Unterkonstruktion und bei der Befestigung einiges zu beachten, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu erreichen. Mit etwas handwerklichem Geschick und den richtigen Tipps gelingt das Verlegen selbst Laien.

 
Räume attraktiv gestalten: Einrichtungsideen von Küche bis Kinderzimmer

Nach dem Innenausbau des Eigenheims steht die Einrichtung der Räumlichkeiten an. Diese abschließende Aufgabe stellt Bauherren oft vor besonders große Herausforderungen. Schließlich soll das Zuhause den letzten Schliff erhalten und rundum zum Wohlfühlen einladen. Folgende Einrichtungstipps dienen der Inspiration.

 
Finanzen und Dokumente im Griff: Organisationstipps für Bauherren

Die Planungsphase eines Eigenheims verlangt Bauherren einiges ab. Neben der zeitaufwändigen Kommunikation mit Banken, Bauunternehmen, Architekten und Handwerkern sorgen die Finanzen vielerorts für Kopfzerbrechen. Unvorhergesehene Kosten, mangelnde Übersicht und unsortierte Dokumente erschweren die Realisierung des Bauvorhabens. Lesen Sie hier, wie Sie den Überblick bewahren und Ordnung in projektbezogene Unterlagen bringen!

 
Das Badezimmer: Wellness-Stimmung auf kleinem Raum

Wer träumt nicht von einer Wellness-Landschaft in den eigenen vier Wänden. Oft lässt der Grundriss nur ein kleines Badezimmer zu. Dusche, WC und Waschbecken quetschen sich dicht an die Wände – das ist praktisch, aber sicherlich kommt hier keine Wohlfühl-Stimmung auf. Was Sie beachten sollten, um eine kleine Fläche in das gemütliche, großzügige Wohnbad zu verwandeln.
Fläche effektiv nutzen

 
Grün im Interieur – Fototapeten ideal für den Frühling!

Obwohl es im April kältere Tage gibt, so als ob der Winter noch immer versucht, sich bemerkbar zu machen, kann man sagen, dass der gewünschte Frühling gekommen ist. Dies ist der perfekte Moment, die bestehende Innendeko aufzufrischen und diese Jahreszeit in unser Interieur einzuladen. Eine ausgezeichnete Lösung ist eine Fototapete. Grün in Form von Wanddekoration bringt einen energiegeladenen Akzent in unser Zuhause.

 
Wie lange dauert eigentlich ein Hausbau?

Ein Hausbau ist ein anspruchsvolles Projekt, das sorgfältig geplant und durchgeführt werden sollte. Entsprechen dauert es eine recht lange Zeit, bis aus der Idee zum Haus ein tatsächliches Gebäude geworden ist. Wie lange die Bauphase konkret dauert, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Ganz grundsätzlich gibt es jedoch die Phasen der Vorüberlegungen, der Planung, des Rohbaus, der Inneneinrichtung und der sonstigen Faktoren.

 
Hilfe bei der Suche nach dem passenden Baugrundstück

Die Vision von einem selbst gebauten Eigenheim vor Augen? Das Kapital ist zusammengetragen oder eine Finanzierung über die Bank bewilligt? Sehr gut! Dann steht nun die Suche nach dem passenden Baugrundstück an. Hierzu können sich Käufer einerseits selbst auf die Suche machen, andererseits einen Makler beauftragen. Welcher Weg auch immer gewählt wird: Bereits bei der Auswahl des Grundstücks müssen diverse Aspekte der Bebauung und der späteren Nutzung berücksichtigt werden, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

 

Seiten