Mein Weblog

Vorwort:

Letzte 5 Blogeinträge:

Sonntag, 6 Oktober, 2019 - 08:54

Bei uns ist jetzt alles für die Fußbodenheizung vorbereitet worden. Die Heizkreisläufe wurden sauber verlegt und dass sogar noch schneller als ursprünglich geplant. Wenn man bedenkt, dass noch ein paar ungeplante zusätzliche Stemmarbeiten notwendig waren.... Das heißt auch, dass der Estrich* nächste Woche reinkommen kann. Von der Arbeit, die sich ein befreundeter Heizungssanitärer mal angeschaut hat, ist er, wie auch ich, sehr begeistert. Dazu kommt, dass ich mit Herrn Lohr auch menschlich gut klarkomme, was die Zusammenarbeit sehr erleichtert. Ich kann die Firma Lohr also nur empfehlen und bin froh, dass ich mir auch bei den noch ausstehenden Arbeiten keine Gedanken machen muss. 

Eingestellt von Wachtmeister
Mittwoch, 25 September, 2019 - 17:13

 

 

Eingestellt von Wachtmeister
Mittwoch, 25 September, 2019 - 16:16

Innen hat sich eine Menge getan. Die Elektrik wurde soweit gelegt und der Installateur hat mir gesagt, dass er froh darüber ist, dass die hier so sauber gearbeitet haben. Diverse Sonderwünsche wurden mit aufgenommen und auch umgesetzt. Man muss halt immer darauf achten, dass man genügend Steckdosen da hat, wo man sie später braucht. Durch den Elektriker Schmidt haben wir neben den „elektrischen Hinweisen“ zum Beispiel auch eine gute Idee fürs Badezimmer bekommen, so dass wir durch eine Umstellung der Badewanne mehr Raum im Badezimmer haben. Auch unser Installateur Lohr hat uns schon ein paar gute Tipps gegeben und uns auch mal die praktische Sichtweise klargemacht, so dass wir uns dann auch z.b. für eine geflieste Dusche im Gäste-WC* entschieden haben. Man merkt, dass das sich auch der kurze Dienstweg mal wieder bewährt hat, als zum Beispiel ein paar extra Stemmarbeiten angefallen sind. Obwohl die nicht in seinen Aufgabenbereich fallen, hat er die dann sofort erledigt, so dass die Arbeiten dann noch zügig voran gehen konnten. Ich habe das Gefühl, dass alles etwas schneller klappt als geplant und das freut mich natürlich um so mehr. Bis zur nächsten Woche sollte die Fussbodenheizung fertig sein, so dass der Estrich* dann auch bald kommen kann. 

Was ich auf jeden Fall sagen kann, dass sich der respektvolle Umgang mit allen Beteiligten und auch besonders mit den Handwerkern vor Ort immer lohnt und unnötigen Stress vermeidet. Einfach alle in Ruhe arbeiten lassen, ohne aber natürlich selber nicht den Überblick über den Bau und die Entwicklung zu verlieren. 

 

Eingestellt von Wachtmeister
Sonntag, 1 September, 2019 - 15:32

Ein weiterer Schritt ist getan und es sieht von außen jetzt immer mehr wir ein richtiges Haus aus. Das Dach wurde die Woche auch fertig gelegt und sieht verdammt gut aus!

Eingestellt von Wachtmeister
Montag, 12 August, 2019 - 16:00

Da der Rohbau steht und das Dach auch dicht ist, haben wir morgen den Termin mit dem Elektriker um mal durchs Haus zu gehen und alles zu besprechen. Übermorgen möchte er auch mit den Rohinstallationen anfangen. Am Wochenende hat sich auch der Installateur gemeldet, um einen Termin weg. Besichtigung und Asprache zu machen. Also im Moment ein großes Kompliment an unsere Bauleiterin Frau Rages, die alles so koordiniert und mit uns abstimmt, so dass alles Hand-in-Hand abläuft. Aus dem Bekanntenkreis haben wir auch die Verwunderung zu hören bekommen, dass es bei uns so gut läuft und es keine Probleme gibt. Was uns auch gut gefällt, ein Änderungswunsch bei den Türen kein Problem darstellt und dass man genauso wie mit den Leuten von Massivhaus auch mit den Handwerkern selber gut reden und arbeiten kann. Und dass dann auch noch die Qualität stimmt, um so besser. Wir merken halt gerade, dass es viel wert ist, wenn die Kommunikation stimmt.

Eingestellt von Wachtmeister