Bauunternehmen

%none

Donnerstag, 20 April, 2017 - 14:34

Bauunternehmen

Wie haben wir ein Bauunternehmen für ein Passivhaus gefunden?

 

Mein Mann tendierte zu einem Massivhaus.

Ich war offen, wollte einfach Angebote holen und mich überzeugen lassen.

Wir haben mehrere Firmen kontaktiert.

 

Es gab drei Sorten von Bauunternehmen:

1. Manche gaben schon am Telefon zu, dass sie keine Passivhäuser bauen.

Vielen Dank dafür! So erspart man sich viel Zeit und Mühe auf beiden Seiten.

Der Grund dafür ist denkbar einfach: es gibt wenige Bauherren, die auf ein Passivhausstandard bestehen. Dessen Planung und Ausführung erfordert mehr Sorgfalt. Die Bauteile wie Fenster oder Eingangstüren müssen sehr hochwertig sein, die Dämmschicht stärker. Dazu kommt eine hochwertige Lüftungsanlage. Solange die Nachfrage gering ist und die Vorschriften niedrigere Standards erlauben, müssen sich die Baufirmen mit dem Thema nicht auseinandersetzen.

 

2. Die Baufirmen, die ein Passivhaus versprechen, sich damit aber nicht auskennen.

Es mangelt am Wissen. Die Architekten und Bauingenieure lernen es nicht an der Hochschule, sondern erst später entweder in der Praxis oder am Passivhaus Institut in Darmstadt. Deshalb nur wenige Architekten oder Bauingenieure wissen, worauf es ankommt.

 

Aus Angst vor zu hohen Kosten haben wir uns gegen ein Architektenhaus entschieden.

Ich bin davon ausgegangen, dass wir mehrere Anbieter finden werden, die eine Art rund-um-sorglos-Paket zum festen Preis anbieten. Zugegeben, es war naiv von mir.

Je mehr Gespräche wir geführt haben, desto schneller war klar, welche Bauunternehmen dem Standard nicht gewachsen sind. Nicht nur die Verkäufer, auch manche Architekten hatten einfach keine Ahnung.

Ihre Geschäfte laufen trotzdem gut. Die meisten Bauherren kennen sich damit nicht aus und bringen den Firmen/Leuten viel Vertrauen entgegen. Je detaillierter die Fragen, desto größer war die Verwunderung und das Unverständnis bei den Anbietern.

 

So konnten wir aber entscheiden, mit wem wir definitiv nicht bauen wollen.

Wenn Sie Zweifel haben, fragen Sie einfach nach bereits zertifizierten Passivhäuser, die der Anbieter als Referenz zeigen könnte.

 

3. Es blieben nur ein paar gute Baufirmen übrig. Natürlich haben wir auch die Preise verglichen.

Ausschlaggebend waren aber die Bedingungen:

- hat die Baufirma Erfahrung mit Passivhäusern?

- wie gut schneiden ihre Häuser bei dem Blower Door Test ab?

- wir wollten zwei Vollgeschosse und ein Walmdach (wegen der PV Anlage)

- wie ist der Wandaufbau und der U Wert der Wand?

- wie wird die Bodenplatte gedämmt? wird die Bodenplatte von der Baufirma ausgeführt?

- die Dach- oder Deckendämmung, welche U Werte werden erreicht?

- die Uf Werte der Fensterrahmen? (bitte nicht mit den Uw oder Ug Werten verwechseln!)

- der Ud Wert der Haustür

- Fußbodenheizung, die Luftwärmepumpe von Alpha Innotec

- Lüftungsanlage von Paul mit einem Vorheizregister und Telefonieschalldämpfer

- Abwasserrohr von Wagner Solar

- flexible Planung

- das Haus wird zertifiziert

- kurze Bauzeit

 

Da die Planung sowieso lange dauert, sollte die Bauzeit so kurz sein wie möglich. Je länger die Bauphase, desto größer ist die finanzielle Doppelbelastung durch die Miete und den Kredit.

Aus Zeitgründen haben wir uns auf ein Fertighaus geeinigt.

Wir bedankten uns für die attraktiven Angebote von Deura und IMC, die Massivhäuser errichten.

 

Wir wählten zwischen den Angeboten von Streif, Elk und Wir Leben Haus.

 

Für Wir Leben Haus sprach:

- Erfahrung mit zertifizierten Passivhäusern

- ein kleines Unternehmen, mit wenigen Ansprechspartnern

- massive Holzwand, damit hat das Haus mehr Speicherkapazität als ein Holzständerhaus

- auch Innenwände können aus Vollholz bestehen, dann gibt es keine Probleme mit schweren Wandschränken

- zufälligerweise hatte die Firma ausgerechnet die Wärmepumpe von Alpha Innotec sowie Lüftungsanlage von Paul im Programm

- flexible Planung.

- obwohl die Firma noch nie ein Abwasserrohr von Wagner Solar verbaut hat, wurde es auf unseren Wunsch berücksichtigt

- lange Referenzliste. ich habe zwei ehemaligen Kunden aus der Liste angerufen, die die Firma Wir Leben Haus sehr gelobt und ausdrücklich empfohlen haben.

- übersichtliche Kostenplanung

- unsere zahlreichen Änderungsvorschläge wurden geduldig aufgenommen

 

Ob wir am Ende mit der Baufirma zufrieden sind, werden wir noch berichten.

Das Haus kommt ja bald!

 

mehr unter:

http://autarkmitpassivhaus.blogspot.de/

Eingestellt von