Lange nichts mehr geschrieben

Mittwoch, 10 Oktober, 2018 - 13:01

Lange nichts mehr geschrieben

Bei soviel neuen war einfach keine Zeit mehr hier aktiv zu sein aber dennoch möchte ich erzählen wie es gelaufen ist.

Nachdem die Bodenplatte stand haben wir den Bauablaufplan erhalten. Dort wurden auch die Eigenleistungen vermerkt bis wann die erledigt sein müssen. 

Im März war dann Stelltag. Alles ging wahnsinnig schnell und die Jungs haben bei tollem Wetter richtig reingehauen. Am ende des Tages standen schon alle Wände. Am 2. Tag wurde das Dachabgedichtet so dass das Haus am 3. Tag schon Wetterfest war.

In den nächsten Tagen hat das verbleibende Team den Innenausbau gemacht. Dabei haben die wertvolle Tipps gegeben. So habe ich es selbst geschafft im Erdgeschoss alle LED spots zu verbauen. Leitungen legen nachmessen und aufschreiben wo die Leitungen sind. Wir konnten im OG sogar noch eine Wand verschieben. Die Jungs waren echt klasse. Da kann man jedem anderen Bautagebuch beistimmen. 

Die Hausanschlüsse haben wirklich wesentlich weniger gekostet als eingeplant war. Das wars dann aber auch. Baustrom Container und Bauwasser die Preise hätten auch Platzhalter sein können. Seit dem ich den Verkäufer gefragt hatte wo man denn die kalkulierten Preise erhält haben wir dann auch nichts mehr von Ihm gehört. Absolut gar nichts mehr.

Termin beim Elektriker war OK. Wir hatten bereits erwartet das wir zuzahlen werden. Der Elektriker hat sich auch mühe gegeben uns Leien das Beste zum Budget zu verkaufen. Aber am Ende hat man immer zu wenig Steckdosen naja ist ja nicht seine Schuld.

Er hat sauber gearbeitet und alles passte.

Sanitär. Die haben sich am Zeitplan gehalten als positiver Punkt. Erst mussten wir um eine Übergabe bitten. Eine zerkratzten WC* Deckel wollten die nicht ersetzen obwohl noch gar keine Übergabe erfolgt war. Unsere Bauleiterin hatte auch keine Lust sich damit zu befassen. Die Übergabe mussten wir in Marlow anfragen und das nachdem wir bereits eingezogen waren. Dort stellte sich das heraus, dass die Solarzellen für Warmwasser noch gar nicht angeschlossen waren. Ein Waschbecken* wo wir mehrfach drum gebeten hatten nicht zu installieren wurde eingebaut. Toll Löcher in den neuen Fliesen* die nicht hätten sein brauchen. Das war unsere Erfahrung zum Thema Sanitär.

Bauleiter* hat sich an die Termine gehalten und war bemüht uns zu unterstützen. Nur beim Thema Reklamationen hat man gemerkt da wurde es plötzlich extrem langsam. Sonst lieb und nett und bemüht zu helfen. Scheint aber mehr mit der Person zu tun zu haben da die Vertretung da viel aktiver war.

Nach dem Bau wird einem Bewusst wieviel Müll anfällt . Wir haben noch Wochen gebraucht alles zu entsorgen. Extrem viel Holz und Müll der auf der Deponie kostenpflichtig ist. 

Nun nach einem Jahr war der Bau im Groben sehr angenehm und wir bereuen unsere Entscheidung überhaupt nicht mit Scanhaus gebaut zu haben. Sollten wir uns wieder jemals für einen Neubau entscheiden wird es wohl wieder Scanhaus werden. 

Ich weiß nicht ob man hier kontaktiert werden kann wenn ja und ihr fragen haben fragt einfach :)

 

Eingestellt von