Hausbau schreitet voran

Montag, 3 Dezember, 2018 - 03:12

Hausbau schreitet voran

Ich hab lang überlegt, wie das ganze hier aussehen kann, aber nicht wirklich eine Idee, aber ich fang halt mal an.

 

Das Grundstück haben wir nach kurzer Suche und mehreren Grundstücksplätzen abbummeln im August 2017 gefunden und reserviert.

Die Baufirma stand schnell fest, da meine Eltern 2000 schon mit Marko-Haus (Markon-Bau) gebaut haben. Uns gefiel auf Anhieb die Stadtvilla 124, diese war zu dem Zeitpunkt auch ein Angebots-Haus ;-) wo wir schnell zuschlugen, denn Fliesenarbeiten (Bad, Fussboden Küche* und Flur, sowie Fliessenspiegel) waren schon drin.

Bis aber alles in Sack in Tüten war, dauerte es einige Zeit...die Finanzierung...der Grundstückskauf (zog sich auf Grund von B-Plan-Änderungen)...na ja eben die üblichen Hürden bei einem Hausbau...

 

Im Februar 2018 stand unsere Finanzierung

März 2018 Grundstückskauf mit Notartermin und das Ganze drumherum.

April Haus Planung mit Markon: Grundrissänderungen, Fenster* Änderungen, Haus auf dem Grundstück platzieren, Terrassen ausrichtung...alle Wünsche und Vorstellungen wurde umgesetzt oder erläutert, wenn etwas nicht ging. Man glaubt immer gar nicht was man im Vorfeld alles wissen und festlegen muss...Bis das alles fertig war, stand auch der neue B-Plan und es wurde endlich der Bauantrag eingereicht (18.06.18). Nun hieß es abwarten...

Die Zwischenzeit, wurde von Markon gut genutzt und es standen einige Termine zur Bemusterung an.

16.07.18 Badplanung(2Stunden): hier wird alles festgelegt was so im Bad zusehen ist...Waschbecken*, Wasserhahn, Badewanne, Duscharmaturen, Toilettenbecken, Heizkörper, wenn nötig...eben was alles so ins Bad und Gäste-WC* gehört, ausserdem muss man sich festlegen, wo was alles sein soll...ich sag euch, es ist gar nicht so einfach

 

28.07.18 Hauptbemusterung: das war spannend und anstrengend zu gleich (4Stunden)! Fensterrahmen Farbe innen und aussen, Griffe, Fassadenfarbe, HauseingangsTür*, Türgriffe, Innentüren, Dacheindeckung, Dachkastenfarbe, SockelPutz*, Fensterbänke innen und außen, Türdrücker, Treppenfarbe und Beschaffenheit ect. pp... Ich empfehle unbedingt vorher über diese Dinge schon mal nachgedacht zu haben, sonst wird dieser Termin echten zur Herausforderung!!!

30.07.18 Elektroplanung(2 Stunden): spätestens hier muss die Küchenplanung* wirklich feststehen :-( ..wir hatten bis zu diesem Datum noch eine andere Küchenplanung* im Kopf...ich empfehele es wirklich, auch, wenn man noch denkt es hat alles noch Zeit... Na gut bei diesem Termin legt man fest, wo welcher Schalter sein soll, wo die Steckdosen sein sollen (welche Höhe), Netzwerkdosen und das ganze eben.

02.08.18 Bemusterung im Fliesenparadies (5Stunden): Wir waren dazu in Köpenick, da uns das Sortiment ausreichte und auch die Beratung viel freundlicher, fast schon familär war. Wir waren vorher schon mal in der Hauptfiliale an der B1 in Kaulsdorf zum schauen, denn die Fliesenwelt hält eine RIESIGE Auswahl bereit. Auch hier können wir nur den Tipp geben, macht euch die Mühe und schaut in Ruhe vorher schon mal, um Ideen und Anregungen zu finden. Wir waren 3x vor der Bemusterung dort!!!

Also von meiner Sicht, haben wir die Wartezeit auf die Baugenehmigung gut genutzt ;-). Der Termin Marathon lag nun hinter uns und wir warteten aufs Bauamt.

Am 04.09.18 erreichte uns eine nette Mail von unserem Bauleiter*, der den Baustart auf den 17.09.18 plante, vorausgesetzt die Baugenehmigung ist bis dahin da. Also regte sich ja irgendwas beim Bauamt. Leider lag die Baugenehmigung am 17.09.18 noch nicht vor und wurde auf den 24.09.18 verschoben. Am 21.09.18 gab es denn die Bestätigung vom Bauamt, dass die Baugenehmigung am 24.09.18 dort abgeholt werden kann.

 

Der Große Tag ist gekommen!!! 24.09.2018 BAUBEGINN

Ab hier ging alles Knall auf Fall,

Ringfundament am selben Tag,

Bodenplatte am 26.09.18

UG wurde am 05.10.18 aufgestellt

Decke wurde am 10.10.18 platziert

OG am 12.10.18 gestellt

Dachstuhl wurde bis 30.10.18 fertiggstellt.

Danach traf uns unerwartet eine Bauunterbrechung aufgrund von Erneuten Erschliessungsarbeiten in unserer Strasse. So musste das Dach ungedeckt bleiben. Aber das Wetter blieb relativ gnädig (kaum Regen, etwas Frost).

Am 23.11.18 gings denn weiter mit der Dacheindeckung.

Fenster* folgten bis 03.1218... also heute! Es sah am Wochenende schon ganz gut aus. Nun hat das Haus Fenster* und une EingansTür* und wir können nicht mehr einfach so ins Haus. :-(

Nun heisst es wieder abwarten, bis der Fliesenleger an der Reihe ist und wir uns mit Ihm auf der Baustelle* treffen.

 

 

 

Eingestellt von