Manfred und Daniela Panzer

Beschreibung / Vorwort:

Bauvorhaben mit Town & Country, durchgeführt von Dürr Massivhaus GmbH aus 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, in 75305 Neuenbürg/Arnbach.

Letzte 5 Blogeinträge:

Mittwoch, 20 Mai, 2015 - 16:46

So wir haben nun den 20.05.2015.

Heute haben wir vom Bauleiter* erfahren, dass die Baufirma einen Baustopp eingereicht hat. Grund hierfür ist wir haben vergessen die letzte Rate auf das Treuhandkonto zu überweisen. Das schlimme ist allerdings dass wir erst im Mai darüber unterrichtet wurden. Und sofort noch bevor die Bank die Überweisung machen konnte stoppen die unseren Bau. Und das obwohl Aufgrund einer Fehlberatung unser kompletter Bau sich sowieso schon um ein halbes Jahr verzögert hat.

Also da hat man Spaß mit diesem Bauunternehmen. Absolut nicht weiter zu empfehlen.

Eingestellt von Maximus
Mittwoch, 22 April, 2015 - 20:45

Wir sind momentan bei der Elektroinstallation angekommen. Immer mehr finden wir heraus - Es kommen immer wieder Sonderkosten auf einen zu die Vorher natürlich nicht erwähnt wurden. Und das trotz der Versprechen eines zusätzlichen Wohnraumes.

 

Es werden in Gesprächen im Vorfeld wichtige Dinge weggelassen - Spricht man Probleme an heißt es: ''Ja Sie haben doch unterschrieben'' - Warum fragen Sie nicht ? Fragt man wird man schnell mal laut und unverschämt am Telefon - Das soll abschrecken. Die Geschäftsführerin wirkt arrogant und unfreundlich auf uns. Wir haben alle weiteren Gespräche mit der Geschäftsleitung abgelehnt - Ist einfach zu anstrengend. Den Chef selbst scheint es unserer Meinung nach nicht zu interessieren hauptsache das Geld fließt - Mit dem Geschäftsleiter hatten wir kein einziges Gespräch und brauchen wir jetzt auch nicht mehr.

Wir haben uns das Bauen freudiger vorgestellt - Vielleicht liegt es am Preis keine Ahnung............ 

 

Mit der Durchführung der Arbeit ausgeführt von den Handwerkern sind wir sehr zufrieden. Sie scheinen der Lichtblick zu sein. Auch der 2. Bauleiter* (Der erste wurde schnell gefeuert und am Telefon als Depp bezeichnet - Warum sagt man uns natürlich nicht) macht einen Guten Eindruck.

Eingestellt von Maximus
Freitag, 1 August, 2014 - 00:00

Tja dann kam es wie es kommen musste. Mitte 2014, wir haben das Grundstück natürlich mittlerweile gekauft - Teilt uns der Verkaufsleiter mit: Unser Haus Flair 125 wie wir es gekauft haben passt so nicht auf unser Grundstück.

Prima oder......................

Also ein anderes Haus muss her. Am besten eine Doppelhaus Hälfte die passt drauf. Dummerweise ist das Haus aber etwa 15.000,-€ teurer als es vorher war. Und das obwohl es weniger qm hat. Plötzlich ist ein Streifenfundament notwendig was vorher nicht der Fall war.

Also machen wir einen neuen Vertrag mit einem anderen Haus. Und hier kommt der Knackpunkt: Der Verkaufsleiter verspricht uns Aufgrund des qm Problems und der Mehrkosten ein zusätzliches ausgebautes Dachgeschoss und eine Kniestockerhöhung mit zusätzlicher Treppe.

Leider vergisst er nur zu erwähnen, dass hier wirklich alles noch zusätzlich selbst gemacht werden muss. Nicht mal ein Plastik Leerrohr für Kabel wird ohne Mehrkosten nach oben gelegt. Das Mauerwerk bleibt kahl. Nichts davon wird aber beim Versprechen erwähnt.

Als wir später anrufen heißt es: Was im Vertrag steht bekommen Sie auch - Dankeschön.

Eingestellt von Maximus
Donnerstag, 1 Mai, 2014 - 00:00

Nachdem wir nun das Flair 125 gekauft hatten - Fehlte nur noch das Grundstück. Also treffen wir uns mit dem Verkaufsleiter (Er war wohl auch dafür zuständig) an einem besagten Grundstück. Dieses Grundstück war schmal und länglich. Aber laut Maße passte unser gekauftes Haus darauf.

Mehrfach haben wir den zuständigen Verkaufsleiter gefragt ob er uns garantieren kann, dass unser Haus auf dieses Grundstück passt. Ja natürlich war seine Antwort nach einer angeblichen Recherche seinerseits.

Dass das BauFenster* eventuell was ganz anderes sagt hat man vergessen uns mitzuteilen - Das mussten wir dann später erfahren. Hier kam dann das Verkaufsleiter Wissen wohl nicht weiter.........schade.........zum Nachteil des Kunden eben nur.

Eingestellt von Maximus
Samstag, 1 Februar, 2014 - 00:00

Unser Bau begann ein Jahr nach Vertragsabschluss.

Bauleiter* wurde bei Baubeginn nur kurz eingesetzt - Dann gefeuert. Als wir nachfragten warum (Schließlich hat man ihn uns als Bauleiter* vorgestellt) hieß es am Telefon laut ich zitiere wörtlich: Herr Panzer Sie glauben doch net dass ich Ihnen etwas über die Internen Angelegenheiten der Firma Dürr mitteilen werde. Also fragen darf man hier nicht. Jedenfalls war danach wieder kurz unser Verkaufsleiter auch Bauleiter* :-)   Wer sonst..............

Eingestellt von Maximus