Irene & Friedrich

Beschreibung / Vorwort:

Mit diesem Blog wollen wir mit Euch unsere Erfahrungen mit der Firma Viebrockhaus von der ersten Planung bis zum fertigen Haus teilen. Wir haben uns für den Bauträger Viebrockhaus entschieden, da wir davon ausgingen, dass dieser Anbieter eine gute Qualität bietet, mit einer kurzen Bauzeit aufwarten kann und aufgrund relativ transparenter Kostengestaltung Planungssicherheit bietet. Uns kommt es in erster Linie auf Verlässlichkeit an. Hier hat uns das sog. Viebrockversprechen hinsichtlich Baukostensicherheit und Bauzeit angesprochen. Dafür waren wir gerne bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Es wird sich zeigen, ob sich diese Überlegungen irgendwann auszahlen. Viebrockhaus ist ein alteingessenes Bauunternehmen aus Norddeutschland, welches nach unserem Eindruck zunehmend versucht, den Süden und Osten Deutschlands zu erschließen. Auf die Firma aufmerksam geworden sind wir über Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis, die in Schleswig-Holstein mit Viebrockhaus gebaut haben und sehr zufrieden waren.

Nachdem wir mit viel Glück ein Grundstück in Potsdam erwerben konnten und wir die Markterkundung (Massivhaus, Fertighaus, Architektenhaus o.ä.) abgeschlossen hatten, sind wir in die Detailplanung mit unserer Kundenberaterin vor Ort eingestiegen. Hier haben wir es als sehr angenehm empfunden, dass die Kundenberaterin zugleich Architektin ist. Natürlich ist diese in erster Linie auf den Vertrieb ihrer Häuser spezialisert aber die Planungen konnten u. E. auf höherem Nivaeu und mit kürzeren Wegen durchgeführt werden. Weiterhin poitiv zu erwähnen ist, dass die gesamten Planungsleistungen unentgeltich und sehr detailliert waren und bereits vor dem eigentlichen Vertragsschluss stattfanden.

Die Beratung im Vorfeld des Werkvertragsschlusses haben wir insgesamt als sehr kompetent, freundlich, zeitnah und auch kreativ empfunden. Die Beraterin hat stets versucht, unsere Wünsche umzusetzen und unser Traumhaus auch unter Berücksichtigung des verfügbaren Budgets zu realisieren.

Nach etlichen Planungsterminen stand dann endlich unser Wunschhaus vor uns auf dem Papier. Da wir uns zeitgleich auch um die Finanzierung des Projekts kümmern mussten, waren wir von Anfang an auf eine valide, belastbare Planungsgrundlage aus, die uns auch vor einer möglichen Unterfinanzierung bewahren sollte. Deshalb haben wir uns alle durch Viebrockhaus zu erbringenden Leistungen auch detailliert aufschlüsseln und ggfls. im Einzelgespräch erörtern lassen.

Uns war natürlich bewusst, dass sich die Hauskosten nicht auf den Euro berechnen lassen und dementsprechend haben wir alle uns bekannten Positionen im Vorfeld abgeklopft. Auf Basis der mehrfach abgestimmten Kostenplanung und mit den abschließenden Worten: "Sie bauen mit Viebrockhaus - auf unsere Planungen ist Verlass - zumal wir in direkter Nachbarschaft zu ihrem Grundstück kürzlich gebaut haben" reichten wir die Finanzierung bei unserer Hausbank ein. Der Vertrag wurde gezeichnet und alles wirkte solide geplant.

Zwei Wochen später flatterte dann das angekündigte Angebot von Viebrockhaus über grundstücksspezifische Arbeiten (GSA) und die Hausanschlüsse ins Haus. Nach dem Durchlesen des ersten Angebots musste ich mich erstmal setzen: Die Kosten überstiegen das solide geplante Viebrockangebot bzgl der GSA um 250% (!). Das war aber noch nicht alles: Identische Leistungen in den beiden Angeboten wurden mit deutlich abweichenden cbm-Preisen kalkuliert. Die Abweichung für ein und dieselbe Leistung betrug annährend 180%. Das wirkte jetzt irgendwie sehr unseriös und gar nicht mehr so solide wie der anfängliche Auftritt. Da das Angebot aber auch völlig falsche Planungsstände und Bauherren* benannte, hoffen wir derzeit, dass es sich hier nur um ein Versehen handelt. Leider ist aufgrund der Urlaubszeit bei Viebrockhaus derzeit keine Klärung des Problems möglich. Das bedeutet für uns: Schlaflose Nächte und das ungute Gefühl, dass die nächste Hiobsbotschaft bald nahen könnte. Dankenswerterweise hat man uns seitens Viebrockhaus wenigstens eine Verlängerung unseres Widerrufsrechts gewährt.

Wir halten Euch auf dem Laufenden!