Familie

Beschreibung / Vorwort:

Eine fünfköpfige Familie baut ein Haus mit Gramer- Bau in Zossen. 

Nach langer Suche nach dem richtigen Bauunternehmen hat das Abenteuer im August 2017 begonnen...

Letzte 5 Blogeinträge:

Dienstag, 3 April, 2018 - 20:59

Nach langer Suche haben wir ein Grundstück am Rande eines Baugebiets gefunden. Hier können unsere Kinder ab vom Straßenlärm groß werden und die Umgebung ohne viel Verkehrsaufkommen unsicher machen.

Unser Grundstück ist 756qm groß und liegt an einer Sackgasse im Baugebiet "Am Eichenhain" in Zossen/ Waldstadt.

Der B- Plan lässt u.a. eine zweigeschossige Bauweise zu und somit war schnell klar, dass wir eine "Stadtvilla" bauen werden. Die geraden Wände im Obergeschoss erscheinen uns für vier benötigte Schlafzimmer mehr als vorteilhaft.

Soweit so gut und nun kommt der schwierige Teil: wem traut man zu, sein zu Hause zu bauen. Eine große namenhafte Firma erschien uns als nicht so erstrebenswert. Die Vorstellung nach geleisteter Unterschrift lediglich eine Nummer unter vielen zu sein, machte uns Angst. Gerade da wir auch viel in den Bautagebüchern derer Bauherren* gelesen haben, waren schon viele Baufirmen nicht interessant und somit nicht auf unserer Liste. Die einzige etwas größere Baufirma "Eco System Haus" reizte mich aufgrund der angebotenen Verklinkerung, so dass wir einige Zeit mit der Firma in Verhandlung standen. Unser Bauchgefühl ermahnte uns aber immer zur Vorsicht... und nachdem wir die Vertragsbedingungen ausgiebig studiert hatte, war für uns schnell deutlich, dass diese Firma nicht unser Vertragspartner werden kann. Vielleicht sehr schade, aber wir werden es nicht mehr erfahren. Letzendlich haben wir uns für eine kleine regionale Baufirma aus Luckenwalde entschieden. Wir hoffen, dass das die richtige Entscheidung war.

Auf die Baufirma Gramer-Bau oder auch KADW-Massivhaus sind wir durch andere Bauherren* gekommen. Man hört nur Gutes, alle sind sie zufrieden... sei es mit der erbrachten Leistung an sich oder mit der ständigen Erreichbarkeit. 

Wir werden berichten, ob wir uns bei den zufriedenen Bauherren* einreihen dürfen....

Eingestellt von Jasmin Engel