Maja + Jens

Beschreibung / Vorwort:

Erst einmal vorab: Unser Hausbau hat sich unheimlich in die Länge gezogen und war sehr kräftzehrend. Nur wenige Schritte verliefen wirklich wie geplant. Das lag nicht immer an der Baufirma. Manchmal waren es schlicht unglückliche Zufälle. Trotzdem schlaucht es, zumal man in der Bauphase sowieso schon rotiert und den Spagat zwischen Job, Familie und Baustelle* hinkriegen muss. Eine wirklich nervenaufreibende Zeit, die ich im Detail eigentlich gar nicht beschreiben möchte. Es ist gut, dass wir sie jetzt hinter uns haben. Und die positiven Seiten unseres neuen Heims genießen können, wenn das natürlich auch nicht bedeutet, dass das Projekt Haus zu 100 % abgeschlossen ist. Man kennt das ja: Es gibt immer etwas zu tun, hier muss noch etwas ausgebessert werden, dort noch was. Aber im Großen und Ganzen kann man unseren Zustand allmählich wirklich als Wohnen bezeichnen.

Jetzt nehmen wir den Garten in Angriff. Das Gröbste liegt zum Glück hinter uns. Wir haben im Sommer die Terrasse fertiggestellt, Rollrasen gelegt und Beete gepflanzt (mittlerweile gibt es nur noch wenig Blühendes). Auch das war, bis alles so aussah, wie wir es uns vorgestellt haben, ziemlich anstrengend. Aber die Arbeit im Garten fand ich allemal schöner als sich mit den Themen Bodenbeläge, WandPutz* oder Dämmung zu beschäftigen! :) Und auf irgendeine Art und Weise ist es auch entspannend, im Garten zu werkeln. 
Was jetzt noch fehlt, ist unser Whirlpool von Spadeluxe. Er wird in zwei Wochen geliefert und wir freuen uns schon riesig darauf. Vor rund 2 Monaten hatten wir einen Termin in deren Ausstellung und haben uns einfach mal beraten lassen. Die treibende Kraft bei dieser Anschaffung war ganz klar ich - ich habe immer schon von einer kleinen Oase im Garten geträumt, aber nach dem Termin war Jens auch ganz Feuer und Flamme. ;) Der Whirlpool, den wir uns ausgesucht haben hat 5 Sitzplätze, wovon 2 Liegen sind. Unsere Terrasse ist so groß, dass ich mir so einen Spa-Bereich von Anfang an gut vorstellen konnte. Von der Traglast her passte alles - eine Sorge weniger. Unser Elektriker hat Anfang der Woche schon den Starkstromanschluss fertig gemacht und das Erdkabel verlegt, sodass wir uns jetzt bis zur Lieferung des Pools entspannen können... Kann es kaum erwarten, das erste Massagebad zu nehmen. Unser Jüngster wird auch seinen Spaß haben.