Juliane & Wolfgang

Beschreibung / Vorwort:

In diesem Bautagebuch wollen wir unseren Baufortschritt in den nächsten Monaten festhalten. Geplanter Baubeginn Ende Oktober 2015, Aufbereitung des Grundstücks bereits im September.

Letzte 5 Blogeinträge:

Donnerstag, 18 Februar, 2016 - 10:53

Am 16.02.2106 wurde der Stahlträger im Wohnzimmer in die Holzebene der Decke eingelassen.

Ggf. wird dieser noch verblendet.

Sturzleiste in lichtgrau wurde vor den oberen Fensterrahmen gesetzt, damit der Rahmen nicht so auffällig ist.

 

 

Eingestellt von julianewolfgang
Dienstag, 16 Februar, 2016 - 09:12

Bad OG

Fliesen* Wäscheraum. Heizungsinstallation folgt hier am 16.02.2016

Die Heizung wurde am 17./18.02 eingebaut und hochgefahren. Über Nacht gab es eine Fehlermeldung,

der Installateur kommt am 19.02. um den Fehler zu beheben.

Bad OG

Bad EG

 

 

Eingestellt von julianewolfgang
Dienstag, 16 Februar, 2016 - 09:00

 

Am 20.01.2016 wurde die Gasleitung verlegt. Anschluss im Kellerersatzraum

Zähler wurde am 17.02.2016 installiert.

10.02.2016 Verlegung Starkstromkabel

Verteilerkasten im EG Garderobe / Wasseranschluss. Direkt hinter dem Wasseranschluss ist das Wohnzimmer. Eigentlich sollte der Anschluss direkt vor der Wand und nicht in der Wand sitzen. Wir hoffen keine Fliessgeräusche nach Einzug zu hören, der Installateur versicherte uns dies. Der Anschluss wurde falsch in das Fundament gegossen und musste sowieso, zu unserem Ärger, verlegt werden.

 

Eingestellt von julianewolfgang
Sonntag, 17 Januar, 2016 - 17:20

Die Installationsebene wird nach und nach geschlossen. Die Innenwände werden seit Anfang Januar im StG eingebaut.

Kinderzimmer StG Südseite

Kinderzimmer StG Nordseite

Schlafzimmer Westseite

Arbeitszimmer Südseite

Badezimmer OG

Eingestellt von julianewolfgang
Sonntag, 17 Januar, 2016 - 09:29

Ansicht von Süden. Der Kellerersatzraum liegt direkt an der Grundstücksgrenze in Richtung Osten. Eine Überdachung wird  den Eingangsbereich des Hauses links und den Ersatzraum verbinden.

links unten in der Ecke musste ein Loch gemacht werden, da die Wand wohl sonst nich aufgestellt werden konnte. Die Anschlüsse waren im Weg. Klärung mit dem Holzbauer folgt nächste Woche.

 

Eingestellt von julianewolfgang