Der Start

Dienstag, 24 April, 2018 - 10:38

Der Start

Recall 3: Einfach letzten beitrag lesen..lohnt sich

Recall 2:

02.2019 Nichts positives von der Firma HS Bau GmbH zu berichten; Ausflüchte und in allem Recht haben wollen. Es wurde nach über 12 Mt. nicht ein Grashalm bewegt. Der "besondere Witz" in den Anschreiben ist die Bezeichnung Gemeinsames Bauvorhaben.... gemeinsam bedeutet zwei zusammen ...oder ....

Recall 1:

Bauen ist ein Hoch- und Nieder, 12.2018 aktuell mehr Leid als Freud. Und damit scheinen wir nicht alleine darzustehen. Leider! Das Unternehmen lässt nichts aus. Baupartner ist was ganz anderes. Wir warten ab, gerne Teile ich auch positive Veränderungen mit, falls es diese irgend wann doch mal geben sollte.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2016/2017 realisierten wir den Kauf eines Grundstückes und haben uns entschlossen nochmals neu zu starten.

Ein kleines Haus ohne Keller und Dachgeschoss soll her.

Nach einiger Suche sind wir auf zwei interesannte Firmen gestoßen.

Die eine konnte aus Zeitgründen nicht und die Firma FIBAV hatte uns ein

ansprechedes Angebot unterbreitet.

Wir haben angenommen.

Als nächstes wurde der Bauwerkvertrag unterzeichnet, welcher nun aber bei

unserer Betrachtung nichts mehr mit der Firma FIBAV gemeinsam hatte.

Es war ein Vertrag der HS Bau.

OK, ein Subunternehmer der FIBAV, gut so sollte es dann sein.

Es folgte ein Termin in der Zentrale der FIBAV zur Unterzeichnung......

Im Keller ohne Kaffee, alles etwas "schmucklos"..... aber dann ist es so...

Unser Baubetreuer:

Gut vorbereitet, absolut alles ohne Beanstandungen.

Es folgte der zweite Termin:

Jetzt kommt die Firma KHD, ein weiterer Subunternehmer

Dies ist ein Subunternehmer der FIBAV oder der HS Bau, das konnten wir noch nicht kläre.

Erster Satz: Guten Tag

Ich bitte um ein Kaffee

Zweiter Satz nach der Prüfung ob wir uns gemeinsam über das richtige Bauvorhaben unterhalten,

für die Digitalisierung der Bauantragsunterlagen benötigt die KHD 249,50 Euro zusätzlich.

Jetzt wird es spannend!

Zeitgleich kommt eine weiteres Sub.-unternehmen: Die Zeichnerin

Ich fasse Zusammen (von hinten nach vorne)

Die Zeichnering ist Sub der KHD

Die KHD ist Sub der HS Bau

Die HS Bau ist Sub der FIBAV diese ist "Die Gruppe"

Also vorm Baubeginn doch recht viele Untergewerke, nun das ist nicht selten. Aber eine offene Kommunikation im Vorfeld wäre angebracht.

Zu meinem neuen Lieblingsthema der Digitalisierung.

Ja dies KANN muss ABER nicht nötig sein für einen Bauantrag. Dort wo wir bauen ist es nicht nötig. Wofür 249,50 € ? PDF einscannen ? und eine CD brennen.

Fast jede größere Firma hat heute DMS, da ist sowieso alles Papierlos....?

Na ja wollen wir mal schauen wie es weiter geht...es bleibt spannend.

Mein erstes Fazit:

Der Preis der FIBAV/HS Bau ist ein guter ansprechender Preis

Weitergabe an Subs. ist normal

In Sachen "Umgang und Kommunikation" kann die Zentrale einiges noch zulegen sehr viel Platz nach oben!

Der Baubetreuer ist Kompetent und immer erreichbar.

 

Eingestellt von