Von Berlin nach Brandenburg

Beschreibung / Vorwort:

Im Leben gehört es dazu sesshaft zu werden und so entschieden wir uns, ein Haus zu bauen.

Im Frühjahr 2016 begannen wir, Hausbaufirmen zu kontaktieren und Musterhäuser zu besichtigen.

Am Ende blieben noch die Fa. Brale Haus und die Aktuell Bau GmbH über.

Nach langer Überlegung entschieden wir uns für die Fa. Aktuell Bau GmbH aus Magdeburg. Hier schien es, als würde das Preis-/Leistungsverhältnis passen und auch sonst fand man wenig negatives über diese Firma.

Wir entschieden uns für den Bau einer Stadtvilla mit rund 135 m² Wohnfläche, klassischem Planziegel und einem WDVS aus Steinwolle sowie einer Erdwärmeheizung mit Flächenkollektoren.

Im Juni 2016 kam es dann zur Vertragsunterzeichnung. Wir hatten vorher unsere Wünsche geäußert und einen selbstentworfenen Grundriss mitgebracht. "Alles kein Problem!" In der Planung sind wir ja frei...

Bis zur Bemusterung verlief eigentlich alles normal. Und dann begann der Spass gaaaaaaaaaaaaaaanz langsam...

Letzte 5 Blogeinträge:

Freitag, 8 Dezember, 2017 - 16:07

 

Eigentlich wollte ich in regelmäßigen Abständen von unserem Hausbau berichten.

Allerdings bleibt mir dafür keine Zeit... crying

Um es ganz kurz zu machen. Liebe Leute, wer plant mit Aktuell Bau aus Magdeburg zu bauen, macht euch nicht unglücklich und unterschreibt den Vertrag nicht.

Für alle, die bereits unterschrieben haben. Nehmt euch einen Bausachverständigen, der nur für euch arbeitet und auch bereit ist für euch zu kämpfen und einen Anwalt.

Die Philosophie von Akutell Bau heisst "aussitzen". Ihr werdet nichts schriftlich bekommen, egal was ihr tut. Es wird grundsätzlich alles mündlich gemacht, damit am Ende die Beweisführung schwierig wird. Ihr könnt ruhrig Emails und Einschreiben auf den Weg bringen und um Rückantwort bitten. Diese werdet ihr nicht bekommen, auch wenn ihr Fristen setzt.

Die Arroganz, Unfähigkeit der Bauleitung übertrifft alles, was ich jemals erlebt habe. Termine werden nicht genannt. Man weiss nie, welches Gewerk auf der Baustelle ist, oder ob überhaupt jemand da ist. Man hat keinen Schlüssel und kommt nichtmal in das "eigene" Haus. Einen Plan gibt es nicht.

Nomale Bauabläufe werden nicht eingehalten. Alles wird schnell, schnell, durcheinander gemacht. Wer halt gerade kann, der kommt.

Bei uns kam erst der Trockenbauer und hat die Decken beplankt. Wochen später kam der Innenputz. Dann wochenlang gar nichts. Plötzlich wurde der Estrich eingebracht. Anschließend wochenlang wieder nichts.

Erst nach ca. 2 Monaten wurde dann die Heizung in Betrieb genommen. Das Resultat war flächendeckender Schimmel.

Die Aussage des Bauleiters war: "Wenn sie das Fenster öffnen kommt auch Schimmel ins Haus. Das ist normal." Nur mit viel Mühen, sehr großen zeitlichen Aufwand und Sachverständigen, konnten wir Aktuell Bau dazu zwingen, den gesamten Deckenaufbau zurückzubauen.

Die Bauausführung der Gewerke ist insgesamt mehr als mangelhaft. Hier darf man gut und gerne die Fachkompetenz bezweifeln. Zu kleine Bodenplatte, unsachgemäßes Lagern von Baustoffen, was ein schlechtes Mauerwerk zur Folge hat. Steckdosen falsch gesetzt. Mehrspartenhauseinführung schief eingebaut usw... Die Liste ist noch deutlich länger.

Es wird das Billigste Material verwendet.

Bei uns sind fast alle Fenster schief eingebaut. Viele Dichtungsgummis sind kaputt. Alle Fensterbänke sind zerkratzt und beschädigt. Mehrere Fenstergriffe haben Kratzer.

Löcher im Mauerwerk werden alle nur mit Bauschaum verfüllt. Die Toiletten sind zu niedrig eingebaut.

Die Erdwärme wurde ewig nicht angeschlossen, so dass wir eine Elektroheizung hatten. Der Stromverbrauch beläuft sich allein von Ende Oktober bis Anfang Dezember auf 4.500 Kw/h.

Der Buntsteinputz wurde nur zur Hälfte aufgebracht. Danach war das Material alle. Bis heute ist nichts weiter passiert.

Der Estrich wurde extrem schlecht ins Haus eingebracht. Die Ecken sind rund. Es sind Löcher im Fussboden.

Der Müll wurde bisher nicht einmal beseitigt. Die Nachbarschaft beschwert sich schon seit Monaten und es interessiert niemanden in Magdeburg. Die Müllhalde wächst und wächst. Teilweise wurde der Müll sogar vergraben.

Also ihr seht es selbst... Viel Ärger...

Was uns am meisten missfällt ist die nicht vorhandene Kommunikation mit allen am Bau beteiligten, ebenso wie das bewusste Verschweigen und Vertuschen von Baumängeln.

Investiert das Geld für einen Bausachverständigen. Das ist teuer, aber allein werdet ihr es nicht schaffen. Man muss der Firma extrem auf die Finger schauen. Am besten mehrmals täglich. Und fotografiert alles was ihr auf der Baustelle seht. Jeden Winkel. Dokumentiert jeden Anruf, dass er später gerichtsverwertbar ist.

Am Ende wird Aktuell Bau von nichts etwas wissen wollen. Ihr werdet zum Ende hin der vertraglichen Bauzeit massiv unter Druck gesetzt und man wird versuchen die Bauwerksabnahme zu erzwingen. Hart bleiben! Zeugen mitnehmen! Nichts leichtfertig unterschreiben!

Eingestellt von Gordon