Fräulein Bibu und Herr Pfusch

Beschreibung / Vorwort:

 

Wir sind Fräulein Bibu und Herr Pfusch und möchten mit altzutoll live und in Farbe die Sanierung unseres Hauses dokumentieren. So dass wir später, wenn wir alles überlebt haben, die Schritte hin zu unserem neuen Haus noch ein mal genau abgehen können. Sicher wird es was zu lachen geben.

Das Haus ist aus dem Jahr 1898. Mit dazu gab es eine Scheune, die vermutlich noch viel älter ist, einen Hof und einen kleinen Garten mit einem kränklichen Nussbaum. Auf drei Stockwerken haben wir es mit insgesamt neun mittelgroßen/kleinen Zimmern, zwei Bädern, drei Mini-Klos in den Zwischengeschossen und einem feuchten Keller zu tun. Geschätzte Wohnfläche: 160 Quadratmeter. Der Plan ist es, das Haus komplett zu sanieren. Und zwar selbst. Es kommen also tolle Dinge auf uns zu: Dach dämmen, Fliesen legen, Fenster verbauen, Dielen abschleifen, Treppe restaurieren, Wände durchbrechen, Rohre ver- und Elektrik für das 21. Jahrhundert legen und so richtig vieles mehr.

Ihr könnt uns gerne dabei zugucken, unsere Fehler und Lektionen miterleben oder euch einfach über uns lustig machen. Wir wollen natürlich über die baulichen Fortschritte berichten, aber auch unsere sagenhaften DIY-Tipps mit euch teilen. Wenn wir Produkte nutzen, die sich als gut und hilfreich entpuppen, werden wir es euch wissen lassen. Und falls nicht, ebenfalls.

In diesem Sinne. Wir müssen jetzt anfangen. Es gibt viel zu tun. Schön, dass ihr da seid.

 

Blogadresse www.altzutoll.wordpress.com